Vegane Schokolade mit ätherischen Ölen

  1. Ich gebe es ja zu, ich bin ein Schokoladenjunkie. In meiner Hexenküche habe ich lange hin und her experimentiert und jetzt bin ich mit meinem Ergebnis zufrieden.

img_0520

Zutaten für das Grundrezept:

  • 100 Gramm Kakaobutter
  • 100 Weißes Mandelmuss
  • 45 Gramm Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz 

img_0170

 

Kakaobutter im Wasserbad schmelzen, wenn die Kakaobutter sich verflüssigt hat, den Topf vom Herd nehmen und die anderen Zutaten hinzufügen und sehr gut miteinander verrühren. Lange rühren – hilft viel!

img_0535

 

Voilà! Das Grundrezept für die weiße vegane Schokolade ist fertig.

 

Für die vegane dunkle Schokolade mischt ihr noch 35 Gramm Bio-Kakao darunter.

Mögt ihr die Schokolade etwas weicher im Geschmack, dann könnt ihr noch ein bisschen Kokosmilch hinzufügen und ihr habt eine sehr weiche hellbraune Schokolade.  

Pimp your Chocolate

Da sind Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob Ihr Kokosraspeln, Goji Beeren, Nüsse aller Art, Chili, Pistazien, Rosinen, Lavendel, getrocknetes Obst oder was euch sonst noch gut schmeckt. Probiert es einfach aus. Ihr kreiert damit eure
ganz persönliche Schokolade.

Das ganze rundet ihr mit wundervollen ätherischen Ölen ab. Dabei müsst ihr behutsam vorgehen. Nehmt einen Zahnstocher und taucht in kurz in das Öl eurer Wahl ein und zieht es durch die flüssige Schokolade. 

Mit einem frischen Zahnstocher könnt ihr eure Kreation immer wieder abschmecken. 

Meine Favoriten sind zur Zeit: 

weiße Schokolade mit Haferflocken in Lavendeldunkle Schokolade mit Orangendunkle Schokolade mit getrocknete Pflaumen und einem Hauch von Chili weiße Schokolade mit Mango- und Papayastückchen mit Zitrone abgerundet Weiße Schokolade mit Ingwer, Goji-Beeren und Chia-Samen

Viel Spaß bei „Pimp your Chocolate“

Liebe Grüße

Eure Frau Köhler 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.