Beiträge

Manchmal braucht frau Nervennahrung, egal ob als pure Schokolade oder in Form eines Kuchens.

Oftmals reicht es mir schon aus, nur einen Kuchen zu backen. Es ist doch immer wieder erstaunlich, für einen süßen Nachtisch ist immer noch ein bisschen Platz bei uns Ladys ;.)

Mit veganem Schokoladenkuchen ist das Essvergnügen ein kleines bisschen gesünder.

veganer Schokoladenkuchen

Teig:
200 g Mehl (Du kannst auch Dinkelmehl nehmen)
40 g Kakaopulver (vom DM)
200 g Zucker (ich nehme Vollrohrzucker vom DM)
1 TL Natron (Kaisernatron gibt es auch bei DM)
1/2 TL Salz
240 ml Wasser oder Mandelmilch (gibt es auch bei DM) 😉
Vanille Extrakt
80 ml Kokosöl (natürlich bei DM)
1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
Alle trockenen Zutaten verrühren. Die flüssigen Zutaten separat abmessen und dann zusammen unter die trockenen Zutaten verrühren.
Den Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene im Ofen
30 bis 45 Minuten (Kastenform)
60 Minuten (Gugelhupf) oder 20-25 Minuten (Cupcakes) backen.
Stäbchentest!!
Wenn ein eingestochenes Stäbchen (Schaschlikspieß oder auch ein Zahnstocher) sauber wieder herauskommt, ist der Kuchen gar.
Auf dem Kuchenrost oder dem Rost vom Backofen auskühlen lassen.

Guss:
120 g Zucker
40 g Alsan (vegane Butter)
2 EL Mandelmilch
2 EL Kakaopulver
2 TL Vanille Extrakt oder 1 Pck. Vanillezucker und 2 TL Mandelmilch
Alle Zutaten für den Guss in einen Topf geben und aufkochen lassen.
Unter Rühren 1-2 Minuten auf mittlerer bis hoher Stufe kochen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten umrühren. Der Guss sollte schön glänzend, dickflüssig, aber nicht zäh sein.
Den Guss sofort über den Kuchen geben und glattstreichen, er wird sehr schnell fest!

Ich streue noch Kokosraspel darüber.

Viel Spaß beim nach backen

 

WeihnachtsputzGuten Abend, ihr Lieben 🙂

Unglaublich – wir haben heute tatsächlich schon November. In meiner Tasse dampft leckerer Tee und im Hintergrund lausche ich der Spotify-Playlist mit klassischer Musik zum Entspannen. Draußen ist es wieder früh dunkel und ich habe schon die erste Lichterkette in der ersten eigenen Wohnung angebracht. Mittlerweile zünde ich mir fast jeden Abend mindestens eine Kerze an. Und ich freue mich schon jetzt auf die Zeit, in der die immer mehr leuchtenden Kerzen, das immer näher kommende Weihnachtsfest anzeigen.

Weiterlesen

Eine kühle Limonade ist die perfekte Erfrischung. Und damit meine ich nicht die klebrigen gekauften Limonaden, die mit Konservierungsmittel und Aromen alles andere als gesund sind.
Ich mach mir meine Limonade selber, da weiß ich auch was drin ist.

Limonade

Nachdem wir gestern einen Spaziergang von zwei Stunden hinter uns gebracht haben, hatten wir Lust auf ein erfrischendes Getränk, wollten aber keins von den papp süßen Fertiggetränken aus dem Supermarkt.

Also haben wir mal geguckt, was unser Kühlschrank so hergibt und diese leckere Limonade gezaubert:

 

Weiterlesen