Mandelmilch selber machen

Mandelmilch selbst gemacht

Mandelmilch eine gesunde Alternative zur Kuhmilch. Wer auf Kuhmilch verzichten möchte, braucht Alternativen beim kochen, backen und für den Kaffee (ich liebe meinen Kaffee). Pflanzliche Milch gibt es mittlerweile in gut sortierten Supermärkten, beim Discounter und im Drogeriemarkt. In diesen sind oft Zucker und Salz zugesetzt und ich möchte eine reine Mandelmilch ohne versteckten Zucker. Ein weiteres Kriterium die Mandelmilch selber zu machen, ist sicherlich der Preis. Mandelmilch ist sehr teuer.
Wenn ich für meine Gäste ein veganes Gericht anbieten möchte, brauche ich keinen Liter Mandelmilch, in den Rezepten werden oft nur ein paar Milliliter gebraucht.

Mandelmilch kannst du schnell und einfach selber herstellen, du brauchst dafür:

1 Liter Wasser (zum einweichen)
200 gr. ganze Mandeln

1 Prise Salz (optional)
Zucker (optional)

Und einbisschen Zeit!

Die Mandeln sollten mindestens vier Stunden im Wasser baden. Ich setze gerne abends die Mandeln an, wenn ich am nächsten Tag backen oder kochen möchte. Für spontane Koch- oder Backaktionen verrate ich dir noch eine Expresszubreitung der Mandelmilch.

Nach dem einweichen die Mandeln in ein Sieb unter laufendem Wasser abspülen.

Nun die Mandeln und ca. 200 ml frisches Wasser in einen leistungsstarken Mixer geben, auf höchster Stufe eine Minute mixen. Erst dann gebe ich nach und nach die restlichen 800 ml dazu und lasse alles noch mal zwei bis drei Minuten verrühren bzw. mixen.

Die groben Mandelstückchen müssen nun noch gefiltert werden. Dazu habt ihr verschiedene Optionen, die günstigste und für mich beste Variante ist diese:

Dazu braucht ihr einen sauberen weißen Baumwolle Socken und ein Gefäß mit ca. 1500 ml Fassungsvermögen. Stülpe den Socken in das leere Gefäß und lass die Mandelmilch langsam durch den Socken laufen. Damit alle wertvollen Inhaltsstoffe aus dem Mandelmuss noch in die Milch kommen, wird der Socken mit dem Mandelmuss fest ausgepresst.

Das wertvolle Mandelmus bitte nicht wegschmeißen, damit könnt ihr herrliche vegane Brotaufstriche machen oder als Soßenbinder nutzen.

 

Rezept zum ausdruckenRezept zum ausdrucken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.